Ratgeber
Kommentare 1

Eine Alarmanlage professionell einbauen lassen

Thief apartment studying security system of a new house

Sie möchten Ihr Haus mit einer Alarmanlage schützen, haben jedoch vielleicht nicht die Zeit oder die Kenntnisse die notwendig sind, um sie selbst einzubauen? Dann können Sie auf die Unterstützung durch Fachbetriebe zurückgreifen.

Welche Vorteile hat es einen Fachbetrieb zu beauftragen?

Ein professioneller Fachbetrieb kann auf einen größeren Erfahrungsschatz und Monteure zurückgreifen. Der Einbau geht dann leichter von der Hand. Bei bestimmten Alarmsystemen können die Monteure zum Beispiel auch eine Verbindung mit dem Schließmechanismus der Eingangstür verbunden werden.

Ein Fachbetrieb mit VdS-Zertifizierung kann Ihnen sogar einen Rabatt bei Ihrer Versicherung verschaffen.

Mit welchen Kosten muss man rechnen?

Der Einbau einer Alarmanlage durch einen professionellen Fachbetrieb kann durchaus zwischen 1000 und 2000 Euro kosten. Abhängig ist das von den Komponenten, die installiert werden müssen. Wenn es an oder in Ihrem Haus ungünstige bauliche Bedingungen gibt, kann es zu höheren Kosten kommen.

Wo finde ich einen Fachbetrieb?

Eine Alarmanlage kann von einem Alarmanlageninstallateur oder auch einem Elektromeister installiert werden. Auch ein Schlüsseldienst mit entsprechender Zusatzqualifikation kann Ihnen helfen.

Wenn Sie einen VdS-Zertifizierten Fachbetrieb beauftragen wollen, können Sie direkt auf der Internetseite des VDS nach geeigneten Unternehmen suchen.

1 Kommentare

  1. Bianca Haingruber sagt

    Auch wenn es natürlich höhere Kosten verursacht hat eine Alarmanlage einzubauen, bin ich zufrieden, dass ich einen Fachbetrieb (http://www.koenig-heinrich.at/) beauftragt habe und nicht selbst Hand angelegt habe. Immerhin ist ja eine Alarmanlage eine Investition in die Sicherheit des Eigentums und meiner Meinung nach sollte man da nicht sparen, sondern vor allem auf die Qualität achten! LG Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.