Ratgeber
Schreibe einen Kommentar

Was Einbrecher gern stehlen

Einbrecher stehlen am liebsten Dinge aus Ihrem Haushalt, die klein und wertvoll sind. Somit kann die Beute schnell abtransportiert und bei einem Hehler verkauft werden.

Aus welchem Grund bevorzugen Einbrecher kleinere Wertgegenstände?

Wenn Einbrecher in Häuser und Wohnungen eingebrochen sind, besteht für sie immer das Risiko entdeckt zu werden. Daher suchen sie im Normalfall immer nach Beute, die schnell abtransportiert werden kann. Hierzu gehören zum Beispiel:

  • Uhren und Schmuck
  • Bargeld
  • Elektronische Kleingeräte wie Tablets, Smartphones, Laptops oder Kameras

Alles was größer ist, wird schon nicht mehr so schnell entwendet, da es länger dauert, das Diebesgut abzutransportieren. Jede Minute, die ein Einbrecher länger am Tatort verbringt, steigt das Risiko erwischt zu werden. Häufig wird daher alles schnell einmal durchsucht und dann die Flucht angetreten.

Daher werden Tresore, Antiquitäten und Kunstgegenstände sowie Wertpapiere häufig vernachlässigt.

Wertvolles Diebesgut

Ein Einbrecher wird das erbeutete Diebesgut in der Regel so schnell wie möglich wieder verkaufen. In der Regel bringt er es innerhalb kürzester Zeit zu seinem Hehler. Über den Hehler bekommen Sie dann jedoch nur einen Teil des Wertes ausgezahlt.

Somit kommt der Einbrecher schnell an Geld und kann nicht mehr mit der Beute erwischt werden.

Vandalismus durch Einbrecher

Wer schon einmal einen Einbruch erlebt hat, sieht aufgebrochene Fenster oder Türen, durchwühlte Schränke und heruntergefallene Gegenstände. Häufig liegt das jedoch eher an dem Zeitdruck, unter welchem Einbrecher die Wohnung oder das Haus durchsuchen. Sie steigen schnell ein, durchsuchen alles und ergreifen dann den Rückzug.

Eine weitere mutwillige Zerstörung von Einrichtungsgegenständen oder andere Beschädigungen kommt in der Regel nur in einem kleinen Bruchteil der Einbrüche vor. Mutwilliger Vandalismus tritt im Normalfall nur auf, wenn der Einbrecher genau weiß mit wem er es dort zu tun hat und diesen dann absichtlich Schädigen will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.